Wandern auf Menorca

Menorca, die kleine Schwester Mallorcas bietet auf engen Raum ein breites Spektrum verschiedenster Landschaften und eine sehr interessante Flora und Fauna und ist deshalb für einen Wanderurlaub einfach ideal. Ausgedehnte Weideflächen und hüglige Naturlandschaften, schattige Pinienhaine, Steineichenwälder, Orangen-, Feigen und Olivenhaine wechseln sich ab mit wilden Felsformationen. Von besonderem Zauber sind die auch die alten Maultierpfade in Gegenden, in die oft kein Auto fahren kann und man sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt fühlt. Sehr reizvolle Wanderziele findet man zum Beispiel im Naturschutzgebiet von Es Grau im Osten Menorcas, in den fruchtbaren Schluchten der Barranc d’Algandar oder an den imposanten Steilküsten. Interessant ist auch eine Wanderung auf den Monte Torre, die höchste Erhebung Menorcas mit einer tollen Fernsicht.

Menorca Wanderungen

Traumhafte Wanderwelt auf Menorca

Wer auf Menorca oder Mallorca wandern will, sollte in Hinsicht auf die Ausrüstung folgendes bedenken: Beide Inseln haben ein teilweise sehr steiles und felsiges Gelände, für das man als Wanderer unbedingte festes und strapazierfähiges Schuhwerk benötigt. Auch für einen wirksamen Sonnenschutz sollte man sorgen. Gerade im zeitigen Frühjahr kann die Sonne schon sehr viel mehr Kraft haben, als man eigentlich annimmt. Wichtig ist auch ein ausreichender Vorrat an Wasser oder einem anderen Durstlöscher und etwas Proviant zur Stärkung auf der Wanderung. Schliesslich gibt es nicht überall ein Restaurant oder einen Imbissbude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.